Zum Inhalt wechseln

Forum für die Hunderasse "Kromfohrländer"


- - - - -

Baustelle 1: Fremde Frauen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#21 Anike

Anike
  • Inaktives Mitglied
  • 248 Beiträge
  • WohnortBayern

Geschrieben 21 Mai 2015 - 20:45

Ja bei uns ist es fast genauso, wir sind seit der 11. Woche in der Hundeschule. Mir hat sie anfangs immer leid getan wegen fehlender Hundekontakte, aber mittlerweile geht es.
gRQGp2.png

Werbung:

Bitte besucht unsere Werbepartner um kromis.eu zu unterstützen. Dich stört die Werbung? Sponsor-Mitglieder sehen keine Werbung.

#22 ClaRa

ClaRa

Geschrieben 21 Mai 2015 - 21:18

Brody mag diese wilden, respektlosen Hunde auch nicht und denen macht er auch deutlich klar dass er keinen Kontakt will. Das finde ich in diesem Fall aber auch ok.
 Früher dachten mein Mann und ich immer er muss doch Kontakt mit anderen Hunden haben. Aber nee, muss er nicht. Er ist so völlig glücklich und zufrieden und das ist das was für mich zählt!
Auf ruhige, entspannte Hunde geht er aber auch ruhig zu, schnüffelt kurz und geht weiter oder er geht einen Bogen. Aber alles in Ruhe.

...diese Schilderung trifft 1 zu 1auch auf Aig zu... Er spielt höchst selten mit Hunden und wenn er das einmal mit einem Hund getan hat, heißt das noch lange nicht, dass er das beim nächsten Treffen noch einmal macht. Wie Brody "verwarnt" er Hunde, die zu ungestüm sind, lässt ungern an sich "schnuppern" und zieht sich aus der Situation heraus. Wir sagen schon immer, er ist unser kleiner Autist - glücklich ist er, wenn er mit "seinen" Menschen etwas unternehmen kann oder er mit einem "bekannten" Hund spazieren gehen kann.


  • Babsi und Anike gefällt das

Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen. (Maxim Gorki)


#23 Guest_SaBro_*

Guest_SaBro_*

Geschrieben 21 Mai 2015 - 21:50

Hahaha... Autist
Du triffst den Nagel auf dem Kopf!!
So sind sie unsere "kleinen Spinner"!
Aber ich lieb ihn so wie er ist und nach über 7 Jahren haben wir uns an alles gewöhnt! Und was manchmal vergisst zu erwähnen sind die vielen tollen Eigenschaften, die sie trotz ihrer Macken haben.
  • martina, ClaRa und Anike gefällt das

#24 ClaRa

ClaRa
  • Goldkromi
  • 866 Beiträge

Geschrieben 22 Mai 2015 - 06:06

Hahaha... Autist
Du triffst den Nagel auf dem Kopf!!
So sind sie unsere "kleinen Spinner"!
Aber ich lieb ihn so wie er ist und nach über 7 Jahren haben wir uns an alles gewöhnt! Und was manchmal vergisst zu erwähnen sind die vielen tollen Eigenschaften, die sie trotz ihrer Macken haben.

Tja Saskia, wie bei uns Menschen...Wir haben doch auch unsere "Macken"...geben wir natürlich nicht so gerne zu...;-)


  • martina gefällt das

Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen. (Maxim Gorki)


#25 Fips

Fips
  • Inaktives Mitglied
  • 413 Beiträge
  • WohnortHamburg

Geschrieben 31 Dezember 2015 - 11:18

Habe diesen Beitrag gerade entdeckt und das erste was mir bei fremden Frauen einfiel war der Geruch, also Parfüm. Hunde haben ja ein sehr sensiblen Geruchssinn und ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht auch etwas damit zu tun hat.

Ich bin gerade dabei mich mit Tellington Touch auseinander zu setzen, da wir ja auch eine sehr ängstliche Schnute zuhause haben. Das könnte ich mir auch noch gut vorstellen. Viele Hunde haben das Gefühl für ihren Körper nicht und sind dadurch schon alleine sehr unsicher kommen dann noch weitere Faktoren dazu die sie nicht mögen, wird es natürlich noch schlimmer.

Bei Hundekontakten ist es ja oft so, dass sie nicht gewünscht sind und wenn sie das dann kund tuen, finde ich das auch völlig i.O. Wir wollen ja auch nicht gleich mit allen und jeden Fremden Menschen engen Kontakt haben und das ist bei unseren Hunden sicher auch nicht anders. Es gibt immer solche und solche. Koko möchte momentan auch keinen Hundekontakt haben, das muss sie auch gar nicht aber ich möchte schon gerne dahin, dass sie ruhig an andere Hunde vorbei geführt werden kann. Wir versuchen es jetzt mit TTouch, schaden kann es auf keinen Fall und es stärkt die Verbundenheit zwischen Mensch und Hund. Wir haben zum Geburtstag das Buch von Linda Tellington Jones inkl. DVD bekommen und werden jetzt versuchen das gemeinsam umzusetzen.

Gerne würde ich mit ihr auch ein Seminar mitmachen aber wenn auch andere Hunde da sind, geht es nicht. 


Liebe Grüße

 

Petra mit :herz2:  :herz1: Fips *21.02.2000 - 17.08.2013 und Laika * ca. Juni 1996 - 02.03.2011 :herz1: :herz2: für immer im Herzen

 

http://kromi-fips.jimdo.com/

 

 


#26 Fritzi

Fritzi

    Vielschreiber

  • Goldkromi
  • 2.756 Beiträge
  • Wohnort64367

Geschrieben 03 Januar 2016 - 16:33

Petra,

 

ich denke bei KOKO ist maßgebend was sie früher so alles für Erfahrungen gemacht hat.

 

In Rumänien gehen die Menschen mit Straßenhunden  teilweise sehr brutal um, egal ob Mann oder Frau!

 

Wenn sie da in irgendeiner Weise misshandelt wurde, sitzt das tief.

 

Vielleicht kämst Du da auch mit Tier-Kommunikation weiter?!


Es grüßen Angelika und Blue-LUCKY





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Werbung:
Google+
Marina´s Online-Shop:

Bitte besucht unsere Werbepartner um kromis.eu zu unterstützen. Dich stört die Werbung? Sponsor-Mitglieder sehen keine Werbung. Werung

Willkommen !
Anmelden oder Registrieren um alle Foren, Bilder und Signaturen zu sehen. Diskutieren Sie mit
Besonders schnell registrieren Sie sich mit dem Klick auf das Facebook-Icon ganz oben rechts. Greifen Sie auf Beiträge der letzten 10 Jahre zu.
Als angemeldeter User steht Ihnen auch eine starke Suchfunktion zur Verfügung. Für eine Videoanleitung gehen Sie bitte auf das Anleitungsvideo
SummerStyle 1.0.6