Zum Inhalt wechseln

Forum für die Hunderasse "Kromfohrländer"


- - - - -

Erfahrungsaustausch - Perianaltumor


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_Flax_*

Guest_Flax_*

Geschrieben 14 Mai 2011 - 08:51

Hallo Foris, da ich dafür bin mit Krankheiten offen und ehrlich umzugehen habe ich mich entschlossen hier zu posten. Außerdem soll es anderen betroffenen Hundehaltern eventuell später einmal helfen... Im letzten Frühling hatte Flax plötzlich ein "Pickelchen" am After, zuerst dachte ich an ein Ekzem. Mehrere verschiedene Behandlungen schlugen nicht an, der "Pickel wuchs und wuchs...also ab zum Tierarzt. Dieser stellte fest das der "Pickel" ein Perianaltumor ist. Perianaltumore sollen bei älteren, meist unkastrierten Rüden vorkommen, sind also Hormonbedingt. Der Tumor wurde entfehrnt, kastriert haben wir auch mit Absprache des Tierarztes nicht...man kann ja auch mal Glück haben...hatten wir leider nicht. Anfang des Jahres ging es schon wieder los...während der Läufigkeit von Ajoula und der umliegenden Hündinnen konnte man fast zuschauen wie das Ding wuchs. Hinzu kamen erstmals in Flaxis Leben Prostatabeschwerden... Also wieder ab zum Tierarzt, alles umfangreich besprochen und den Entschluss gefaßt Flax zu krastrieren. Die OP war letzten Freitag, der Tumor wurde auch wieder entfehrnt. Begleitet haben wir dieses Mal mit einer homöopathischen OP-Begleitung...alles ist gut gelaufen, Flax ist wieder sehr gut drauf, die Wunden verheilen auch sehr gut. Montag werden die Fäden gezogen. Meine Frage ist, gibt es noch andere Kromirüden mit diesem Problem? Ich weiß das Flax Vater auch in dem Alter kastriert wurde weil er Analfisteln gehabt haben soll. Andro hat die Probleme und ein weiterer Kromi ist mir bekannt. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Birgit, Flax & Joula [attachment=24599:media/kunena/attachments/4967/armerFlax.JPG] [attachment=24600:media/kunena/attachments/4967/Sonnenbad.JPG]



Werbung:

Bitte besucht unsere Werbepartner um kromis.eu zu unterstützen. Dich stört die Werbung? Sponsor-Mitglieder sehen keine Werbung.

#2 Bianka

Bianka

Geschrieben 14 Mai 2011 - 17:11

Hallo Birgit, ... gut so, dass du hier postest. Aufklärung und Offenheit ist notwendig. Ich bin aus allen Wolken gefallen als unsere TÄ von Adenomen der hepatoiden Drüsen sprach! Ich hatte noch nicht davon gehört und auch von keinem Kromi mit diesen Problemen. Ein Foto von Andros Problem seht ihr auf Andros AIHA-Seite hier im Forum. Es sieht allerdings schlimmer aus als es ist! Die Globulis sind heute eingetroffen! DANKE Liebe Grüße Bianka und Andro
www.kromfohrlaender-andro.de/resources/Signatur_HP_1.JPG

#3 martina

martina
  • Inaktives Mitglied
  • 312 Beiträge
  • WohnortNordfriesland

Geschrieben 16 Mai 2011 - 08:39

Hallo Birgit, zum Thema kann ich zwar nichts beisteuern, möchte dir aber trotzdem hier sagen, dass wir uns freuen, dass Flax alles gut überstanden hat. Wir wünschen ihm und euch alles Gute :gutebesseru

Liebe Grüße von Martina und Ayla

 

http://ayla-kromi.jimdo.com 
JsCqp2.png


#4 Espresso

Espresso
  • Inaktives Mitglied
  • 144 Beiträge

Geschrieben 17 Mai 2011 - 02:37

Hallo Birgit, ich kann zwar zu dieser Krankheit nichts sagen - gottseidank - aber ich freu mich, dass es Flax wieder gut geht und hoffe, dass er bald seine Halskrause los ist.... Liebe Grüße und einen Streichler an deine beiden Süssen Karin und Eddy Espresso

#5 alaska

alaska
  • Inaktives Mitglied
  • 722 Beiträge

Geschrieben 17 Mai 2011 - 04:47

hab mädels, persönlich kann ich dazu nix sagen. ein rüde in unserer umgebung hatte sowas in der richtung. er ist jetzt kastriert und alles ist gut. gute besserung deinem wunderschönen kromi-rüden!

#6 alaska

alaska
  • Inaktives Mitglied
  • 722 Beiträge

Geschrieben 17 Mai 2011 - 04:48

uppps, der rüde ist KEIN kromi.........., das hab ich vergessen zu schreiben, sorry!

#7 Fritzi

Fritzi
  • Wohnort64367

Geschrieben 26 März 2016 - 13:07

Bei unserem Lucky 11,25 Jahre (im Alter von 5 Jahren aus medizinischen Gründen kastriert) wurde in den letzten Jahren 2 X ein haselnußgroßer   Perianaltumor operativ entfernt.

 

Diese Tumore sind  hormonell bedingt und neigen zu Rezidiven, sind aber nicht bösartig.

 

Es haben sich rund um den Anus 7 neue Tumore gebildet von unterschiedlicher Größe.

Da diese Tumore Lucky nicht behindern , auch nicht beim Kotabsatz, rät der TA sie nur zu beobachten, denn so umfangreich kann man nicht operieren ohne den Schließmuskel zu verletzen,.............und das wäre bei einem Wohnungshund fatal!

Lucky ist ansonsten für sein Alter noch ein fitter Kerl. 

 

Ich habe im Internet nach vergleichbaren Fällen gesucht, aber nichts gefunden.

Hat von Euch da jemand Informationen?


Es grüßen Angelika und Blue-LUCKY


#8 Bianka

Bianka

    Vielschreiber

  • Goldkromi
  • 2.263 Beiträge

Geschrieben 26 März 2016 - 21:15

Liebe Angelika,

 

ja - von diesen Perianaltumoren kann ich berichten! Du wirst dich vielleicht auch erinnern!
Andro hatte auch einige von diesen "Teilen". Wir haben uns damals ganz fest zusammengenommen und haben uns zur Kastration überwunden - trotz schlechtem Gesundheitszustand, trotz Ciclo-Gabe und trotz schlechter Prognose. Wir haben damals damit einen Volltreffer gelandet. Ich denke, "jetzt" kannst du dich an die "ekeligen" Bilder erinnern. Das war wirklich nicht schön und die Entscheidung auch nicht. Allerdings war Andro damals sieben Jahre alt.

Jetz mit über 11 Jahren - mmhhh - guter Rat teuer. Was sagt eure THP? Nichts machbar auf der Schiene?
 

... gerne können wir mal wieder telefonieren - ist schon soooooooooo lange her ;-).

 

Liebe Grüße

 

Bianka und Coppa und Andro im Herzen


www.kromfohrlaender-andro.de/resources/Signatur_HP_1.JPG

#9 Amelie

Amelie

    Vielschreiber

  • Inaktives Mitglied
  • 2.182 Beiträge
  • WohnortBerlin

Geschrieben 27 März 2016 - 09:02

Hallo Angelika,

 

tut mir leid, dass Lucky so stark von diesen blöden Dingern betroffen ist :( Ich wünsche Euch, dass Ihr das Ganze in den Griff bekommt. Ein Narkoserisiko würde ich auch in dem Alter scheuen. Amelie hat schon seit ca. 3 - 4 Jahren eine Geschwulst am Zahnfleisch -ebenfalls gutartig-. Mittlerweile ist diese Geschwulst haselnußgroß und blutet manchmal beim Spiel. Ansonsten scheint sie Amelie nicht sonderlich zu stören. Nach Rücksprache mit Tierärzten (wir haben 3 Meinungen eingeholt), haben auch wir auf eine OP verzichtet.

 

Bei Perianaltumoren kann ich glücklicherweise nicht mitreden. Ist wohl auch eher eine Rüdenangelegenhet :wacko:

 

Ich freu´mich, wenn Bianka Dir weiterhelfen kann. Vielleicht magst Du auch noch Kontakt zu Birgit (Flax) aufnehmen. Flax war ja auch mal betroffen und ist mittlerweile 13 Jahre alt und fit.

 

LG Britta


    import7.png

           http://www.familienk...mfohrlaender.de


#10 Fritzi

Fritzi

    Vielschreiber

  • Goldkromi
  • 2.755 Beiträge
  • Wohnort64367

Geschrieben 28 März 2016 - 19:01

Hallo liebe Bianka,

 

lange nichts voneinander gehört.

 

Ja wir haben uns mehrmals gut  über PM unterhalten............, aber Deine Telefonnummer kann ich leider nicht mehr finden.

Kannst Du sie mir bitte über PM  oder E.-Mail mitteilen.


Es grüßen Angelika und Blue-LUCKY


#11 Fritzi

Fritzi

    Vielschreiber

  • Goldkromi
  • 2.755 Beiträge
  • Wohnort64367

Geschrieben 28 März 2016 - 19:04

Hallo Britta, 

 

kannst Du bitte Birgit /Flax  bitten mir ihre Telefon Nummer über PM oder E.-Mail mitzuteilen.

 

Danke Dir dafür.


Es grüßen Angelika und Blue-LUCKY


#12 Amelie

Amelie

    Vielschreiber

  • Inaktives Mitglied
  • 2.182 Beiträge
  • WohnortBerlin

Geschrieben 29 März 2016 - 07:36

Du hast Post ;-)


    import7.png

           http://www.familienk...mfohrlaender.de





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Werbung:
Google+
Marina´s Online-Shop:

Bitte besucht unsere Werbepartner um kromis.eu zu unterstützen. Dich stört die Werbung? Sponsor-Mitglieder sehen keine Werbung. Werung

Willkommen !
Anmelden oder Registrieren um alle Foren, Bilder und Signaturen zu sehen. Diskutieren Sie mit
Besonders schnell registrieren Sie sich mit dem Klick auf das Facebook-Icon ganz oben rechts. Greifen Sie auf Beiträge der letzten 10 Jahre zu.
Als angemeldeter User steht Ihnen auch eine starke Suchfunktion zur Verfügung. Für eine Videoanleitung gehen Sie bitte auf das Anleitungsvideo
SummerStyle 1.0.6